Glauben im Alltag

Vielleicht hat sich der eine oder andere schon mal gefragt, wie man seinen Glauben im Alltag eigentlich leben kann, besonders wenn es um die praxisnahen Fragen geht. Muss ich jeden Tag einen Rosenkranz beten oder reicht es einfach nur, wenn ich meine Nachbarn nett grüße, sollte ich meinen Glauben in Gemeinschaft leben oder reicht es, wenn ich alleine in meinem stillen Kämmerlein bete? Dafür haben wir morgen einen gemeinsamem Abend mit Dr. Hans Konrad Harmansa aus Halle. Um 19.15 Uhr wollen wir gemeinsam mit ihm  eine heilige Messe in der katholischen Kirche feiern und danach wird er um 20 Uhr im Gemeindehaus noch einen Vortrag über „Glauben im Alltag – ein Beziehungsgeschehen“ halten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.